IMG 20190701 WA0007IMG 20190705 WA0012

IMG 20190705 WA0015IMG 20190705 WA0018

 

Am 18. und 19. Mai sowie 15. Juni fand das Städtische Schießen in der Wilkenburg, Hannover‘s Bundesstützpunkt für Sportschießen, statt. Beim Städtischen Schießen können an den drei Tagen von allen Schützinnen und Schützen in und um Hannover Festscheiben geschossen werden, die dann im selben Jahr auf dem großen Schützenfest in Hannover ausgegeben werden und im nächsten Jahr beim Umzug getragen werden dürfen. Außerdem besteht die Chance, König/in oder Regionskönig/in zu werden.

Die USG Misburg erzielte an allen drei Tagen erfolgreiche Ergebnisse.

An Tag 1 sicherte sich Jens Hamborg auf der Festscheibe „Fritz Raddatz“ den 3. Platz. Michael Scharr wurde 8. auf der Festscheibe „Haken“.

An Tag 2 erzielte Hendrik Müller den 7. Platz auf der Festscheibe „Ernst August“. Jens Hamborg wurde 8. auf der Festscheibe „Haken“ und Jürgen Gonnermann 9. auf der Festscheibe „Paß“.

An Tag 3 holte Michael Scharr sich den grandiosen 1. Platz auf der Festscheibe „Ernst August“. Jürgen Gonnermann folgte auf Platz 8. Außerdem konnte Frank Beetz sich den 2. Platz sowie Jens Hamborg den 9. Platz auf der Festscheibe „Fritz Raddatz“ sichern. Manfred Reimann wurde 3. auf der Festscheibe „Haken“ und Jürgen Gonnermann 10. auf der Festscheibe „Pirsch“.

Außerdem gab es noch durchlaufende Festscheiben, die an allen drei Tagen geschossen werden konnten.

Janina Renn belegte den 5. Platz auf der Festscheibe „Fritz Ahrberg“. Philipp Strien holte sich auf der Festscheibe „Schünemann“ ebenfalls den 5. Platz. Hendrik Müller sicherte sich mit Pfeil und Bogen den 8. Platz auf der Festscheibe „Waffen-Will & Apel“, sowie Michael Scharr auf der Festscheibe „Deutschland“.

Auf der Trefferscheibe Schützen erzielte Konrad Baselt mit einem 2,23 Teiler den 2. Platz. Corinna Völkel holte sich auf der Trefferscheibe Damen den 10. Platz mit einem 13,00 Teiler. Auf der Rehbockmeister-Scheibe wurde Jens Hamborg mit zwei 12,00 Teilern Zehnter.

Des Weiteren wurde Janina Renn 10. bei der „Städtischen Königin“.

Auch eines unserer jüngsten Mitglieder konnte tolle Ergebnisse vorweisen. Yenelle Baselt sicherte sich in der Schülerklasse zwei 4. Plätze im Lichtpunkt Gewehr und Pistole Schießen.

Darüber hinaus nahm die USG Misburg am Mannschafts-Pokalschießen teil. Hier erzielten sie den 5. Platz beim Schützenhaus-Wanderpokal, den 4. Platz beim Collegiums-Pokal, den 6. Platz beim Pokal des Präsidenten sowie dem Klingner-Pokal und den 9. Platz beim Waffen-Will Pokal.

Außerdem konnte unsere Jugendmannschaft den 5. Platz beim Schützenhaus-Wanderpokal erzielen.

Ein weiteres erfreuliches Ergebnis konnte bei den Landesmeisterschaften erzielt werden. Insgesamt sind 7 Mitglieder der USG Misburg in 10 Disziplinen qualifiziert und eventuell hat es für die Deutschen Meisterschaften Ende August in München gereicht. Das Ergebnis wird aber leider erst Anfang August bekannt gegeben, also heißt es Daumen drücken!