Drucken

Auch in diesem Jahr veranstaltet die Uniformierte Schützengesellschaft Misburg wieder ihr traditionelles Königsschießen. Am Samstag den 19. April 2014 öffnen sich hierzu ab 15.00 Uhr die Pforten des Schützenhauses in der Ludwig-Jahn-Straße 7.

Gesucht werden die Nachfolger von Tobias Scharr als König, Kirsten Scheumann als Königin und Leona Scheumann als Jugendkönigin.

Wie gehabt wird der Wettkampf mit dem Kleinkalibergewehr über 50 Meter ausgeschossen, bei den Jugendlichen über 10 Meter mit dem Luftgewehr. Jeder Schütze und jede Schützin hat insgesamt zehn Schüsse, um dabei mit dem besten Teiler die Königswürde zu erringen.

Ab ca. 19.00 Uhr findet dann die Proklamation der neuen Misburger Schützenkönige und -königinnen statt. Das Anbringen der Scheiben, sowie die Übergabe der Königsketten erfolgt am Schützenfestwochenende vom 13. bis 15. Juni 2014.

Besucher und Zuschauer sind wie immer herzlich willkommen und können sich bei schönem Wetter im Biergarten des Schützenhauses unter die Aktiven mischen.