Drucken

Schützen feiern 150 Jahre

Uniformierte Schützengesellschaft Misburg von 1862 zeigt Tradition

Jubiläumsempfang

Dieses Jahr feiert die Uniformierte Schützengesellschaft (USG) Misburg einen ganz besonderen Geburtstag. Mit dem 150-jährigen Vereinsjubiläum zählt die USG Misburg zu einem der ältesten Schützenvereine Hannovers. Ebenso ist der Verein mit seinen insgesamt 110 Mitgliedern einer der größeren und stets bei Aktivitäten um und über den Schießsport in Hannover beteiligt.

In diesem Jahr haben sich die Misburger viel vorgenommen. Jeden Monat soll es anlässlich des Jubiläums ein besonderes Ereignis geben. Das Jahr gestartet haben die Misburger mit einem großen Jubiläumsempfang im Januar mit Gästen aus der Politik, der Wirtschaft und Freunde aus den Nachbarvereinen, sowie die Mitglieder der USG Misburg im Schützenhaus Misburg. Eröffnet wurde der Empfang durch den Vorsitzenden der USG Misburg, Frank Beetz. Anschließend richteten die Pastorin Steinhof-Eggen, Hannovers Erster Bürgermeister Bernd Strauch, die Präsidentin des Stadtsportbundes Rita Girschikofsky, der Vizepräsident des NSSV Hartmut Richter, der Präsident des VHS Paul-Eric Stolle, die Bundestagsabgeordnete Rita Pawelski, die Bundestagsabgeordnete Kerstin Tack, die Landtagsabgeordnete Gisela Konrath, der Vorsitzende der AMK Jürgen Quardt, der Vorsitzende des VGI Dirk Wermter, der Vorsitzende der SG Misburg Hans-Joachim Schinke, sowie der Bezirksbürgermeister Klaus Dickneite ihre ganz persönlichen Glückwünsche aus.

 

Auch für die kommenden Monate ist einiges geplant in Misburg: Am Sonnabend, 11. Februar, veranstalten die Misburger Schützen ihren Jubiläumsball. In diesem Jahr lockt die Ballnacht mit einem besonderen Programm aus Show, Musik und Tanz. Für den kulinarischen Höhepunkt des Abends sorgt die Schützenhauswirtin Angelika Kallmeyer mit einem besonderen, eigens für diesen Abend zusammengestellten Menu.
Im April wollen die Misburger Schützen für ihren Verein werben.

Wichtig ist den Schützen in Misburg die Wahrung von Traditionen, die Ausbildung von Jugendlichen, damit diese den verantwortungsvollen Umgang mit Waffen lernen und ein Luftgewehr als Sportgerät erkennen, sowie die Integration in den Stadtteil in dem man lebt. Ebenso wollen die Misburger Schützen auf ihre starke und sehr aktive Sportschützenabteilung aufmerksam machen, welche regelmäßig an auswertigen Schießen in Hannover und Umgebung teilnimmt. Hier wird auch Verstärkung für ein gutes Team, in dem Kampfgeist, Ehrgeiz und der Reiz am Wettkampf an erster Stelle stehen, gesucht.
Für den bekannten Biathlonsport ist beispielsweise neben der guten Kondition auf den Skiern auch eine gute Schießausbildung erforderlich. Hieran wollen die Misburger Schützen erinnern.

Mit einer für das Schützenwesen großen Jugendabteilung geht die USG Misburg mit gutem Beispiel voran. So treffen sich jeden Dienstagnachmittag die Jungschützen im Vereinshaus um mit Verantwortung die Liebe zum Schießsport zu bekräftigen. Unter der Aufsicht der Jugendleiterinnen Anica Scheumann und Vanessa Maschitzki wird hier den Jugendlichen nicht nur der Schießsport näher gebracht, sondern auch der Umgang miteinander und die Integration in den Verein und somit in den Stadtteil voran getrieben. Aber auch andere Aktivitäten, neben dem Schießen, stehen bei den Jugendlichen auf dem Programm. So werden des Öfteren Fahrten geplant, Spiele gespielt, oder auch mal zusammen gebowlt.

Ebenfalls veranstalten die Misburger Schützen im Sommer wieder eine große Party. So wird von Freitag, 8., bis Sonntag, 10. Juni, der Hauptverkehrsknotenpunkt in Misburg, Meyers Garten, wieder komplett gesperrt, damit das zweitgrößte Schützen- und Stadteilfest in Hannover veranstaltet werden kann. Live-Musik, Schausteller, die Schützen und jede Menge Spaß locken jedes Jahr tausende Besucher aus ganz Hannover nach Misburg.
In diesem 150. Jahr USG Misburg ist also viel los im Stadtteil. Die Schützen in Misburg schauen mit voller Vorfreude auf die kommenden Monate und möchten allen Hannoveranern zeigen, dass man auch mit 150 noch fit in den Beinen sein kann.

Bruchmeister 2011

Präsidentin des Stadtsportbundes - Rita Girschikofsky

NSSV - Hartmut Richter
NSSV - Hartmut Richter

VHS - Paul-Eric Stolle

VHS - Paul-Eric Stolle
Bundestagsabgeordnete - Rita Pawelski

Gäste im Saal

Vorstand & Bruchmeister 2011