Im Rahmen des diesjährige Schützen- und Stadtteilfest wird es am Sonntag, dem 12.06.2016 um 12.00 Uhr wieder ein Festessen im Festzelt an Meyers Garten geben. Ausgerichtet wird es in diesem Jahr von der renommierten Fleischerei Violka (www.fleischerei-violka.de).

Gereicht wird knusprig gegrilltes Spanferkel, dazu Rosmarinkartoffeln, sautierte Kartoffeln, Gemüse der Saison und Rahmsoße. Als Vorsuppe wird Hochzeitssuppe serviert.

Karten für das Festessen zum Preis von 18,50 Euro können beim Festleiter Jens Hamborg im Schützenhaus Misburg Dienstags und Donnerstag zwischen 19.00 Uhr und 21.00 Uhr oder aber nach persönlichen Kontakt unter 0172-4264119 bzw. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erworben werden.

Letztmöglicher Zeitpunkt zum Kartenerwerb ist Dienstag, der 24. Mai.


Es war wieder einmal das erste Wochenende im Juni, als ganz Misburg das große Stadtteil- und Schützenfest feierte.

Für die Schützen begann das Fest am Freitag um 18.00 Uhr im Festzelt mit der traditionellen Kettenübergabe. Hierbei ging die  Jörg-Wedemeyer-Kette an Vorjahresgewinner Jens Hamborg sowie die Dr.Wilhelm-Knauer-Scheibe an Tobias Scharr. Ullrich Hacke war gleich zweimal erfolgreich und sicherte sich sowohl die Paul Jaudzim-Scheibe als auch den Friedel-Kuhnke-Pokal.

Die Damenkette errang Anica Scheumann, die Damen-Alt-Kette ging an Heike Pauls. Die Angelika Kallmeyer-Kette sicherte sich Gisela Mielke und der MAZ-Pokal ging an Vanessa Maschitzki.

Nach den Ehrungen begrüßte der Vorsitzende der USG Misburg e.V. von 1862, Frank Beetz, die anwesenden Gäste sowie alle Schützinnen, Schützen und Jungschützen und wünschte allen Beteiligten viel Spaß beim diesjährigen Fest.

Wie bereits beim letztjährigen hannoverschen Schützenfest können die Misburger Schützen abermals mit hochkarätiger Unterstützumg rechnen. Am kommenden Sonntag, 07.06.2015 wird der niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil am großen Schützenumzug über Meyers Garten teilnehmen.

Beginn des Ausmarsches ist um 16.00 Uhr an Meyers Garten.

Wir würden uns freuen, wenn zahlreiche Zuschauer dem Ausmarsch beiwohnen würden.

Bereits ab 15.00 Uhr erfolgt im Festzelt der Empfang der zahlreichen Gastvereine  und die Begrüßung durch den Vorsitzenden der Uniformierten Schützengesellschaft Misburg, Frank Beetz.

Was lange währt.......

Nachdem die Fotos schon kurz nach dem Fest für alle Mitglieder auf DVD gebrannt wurden, können diese nun auch von der breiten Öffentlickeit eingesehen werden.

Einfach unter Fotogalerie/Schützenfeste / Schützenfest 2014 stöbern und genießen.

In 2015 dann ein wenig eher :-)

Am Samstag, dem 18. April 2015, fand das diesjährige Königsschießen der Uniformierten Schützengesellschaft Misburg statt. Bei angenehmen Temperaturen trafen sich ab 15.00 Uhr die aktiven Mitglieder des Vereins am Misburger Schützenhaus, um ihre neuen Könige und Königinnen zu finden.

Bis 18 Uhr durfte geschossen werden. Danach begann der stellv. Schießsportleiter Michael Scharr mit der Auswertung der Ergebnisse. Das gute Wetter , ein kühles Getränk und vor allem der Auftritt des Musikzuges der Freiwilligen Feuerwehr Misburg sorgten für eine ausgelassene Stimmung und verkürzten die Wartezeit im Biergarten des Misburger Schützenhauses, bis alle Schützen ihr Pulver verschossen hatten.  

Gegen 19.00 Uhr verkündete der Vorsitzende der USG Misburg, Frank Beetz, die neuen Majestäten.
Misburger Schützenkönig 2015 wurde mit einem 32,4 Teiler  Peter Salzmann,  gefolgt von seinem ersten Prinzen Manfred Reimann  mit einem 113,3 Teiler. Dritter wurde Michael Sommer mit einem 229,5 Teiler.

Es war wieder einmal das zweite Wochenende im Juni, als ganz Misburg das große Stadtteil- und Schützenfest feierte.

Für die Schützen begann das Fest am Freitag im Festzelt mit der traditionellen Kettenübergabe. Die Jörg-Wedemeyer-Kette ging an Jens Hamborg, die Paul Jaudzims-Scheibe sicherte sich Rudolf Brückner. Die Dr.Wilhelm-Knauer-Scheibe konnte Ulli Hacke erkämpfen und der Friedel-Kuhnke-Pokal ging an Michael Scharr.

Die Damenkette sicherte sich Giesela Mielke. Die Angelika Kallmeyer-Kette ging an Vanessa Maschitzki und der MAZ-Pokal an Annika Quick.

Um 17.00 Uhr marschierten die Schützen dann zur Schützenkönigin Anica Scheumann und Jugendkönigin Leona Scheumann, um die beiden Majestäten durch Anbringen der Schützenscheiben gebührend zu ehren und im Biergarten des Misburger Schützenhaus ein wenig anzustoßen. Anschließend wurden die Bezirksratsmitglieder vor dem Misburger Rathaus abgeholt und zum Festplatz begleitet, wo der Vorsitzende der Uniformierten Schützengesellschaft Misburg e.V. von 1862 (USG), Frank Beetz, die Schützen und anwesenden Gäste begrüßte und allen Beteiligten viel Spaß beim diesjährigen Fest wünschte.

Der Vorsitzende des Vereins für Gewerbe und Industrie Misburg/Anderten e.V. (VGI), Roland Lüning, dankte den Mitgliedern für ihr Engagement, das zum Gelingen des Stadtteil- und Schützenfestes beitragen soll. Auch der Misburger Chronist Wolfgang Illmer hob den über Jahre gewachsenen Stellenwert des Festes hervor. Zum Abschluss richtete Misburgs stellvertretende Bezirksbürgermeisterin Uta Engelhardt ein Grußwort an die Anwesenden, denen sie ebenfalls einen guten Verlauf und viel Spaß wünschte und das Fest für eröffnet erklärte. Im Anschluss wurde den Schützen und ihren Gästen vom Schützenhaus Misburg ein Imbiss serviert. Bis "Betriebsschluss" heizten dann schließlich DJ Bernd und Toddy den Besuchern des Festzeltes ordentlich ein.

Der  Samstag wurde dann mit einem von Schützenbruder Roger Kowalliks Cafe ausgerichteten Frühstücksbrunch eröffnet, zu  dem auch in diesem Jahr wieder viele Gäste aus Politik und Wirtschaft begrüßt werden konnten.

Im Rahmen des Frühstücks wurden auch in diesem Jahr wieder verdiente und langjährige Mitglieder geehrt und weitere Preisverleihungen vorgenommen.
Die Ehrennadel für 15 Jahre Mitgliedschaft erhielten Angelika Kallmeyer und Kerstin Seitz, für 25 Jahre Mitgliedschaft Michael Sommer und Lothar Schendera. Für 40 Jahre Mitgliedschaft konnten die Schützenbrüder Frank Beetz, Udo Heukrodt und Ronald Heukrodt ihre Urkunde in Empfang nehmen. Für stolze 60 Jahre Mitgliedschaft durfte Frank Beetz schließlich Friedrich Giesemann und KurtJaniec auszeichnen.

Mit der bronzenen Ehrennadel wurde Heiderose Gehrkens für ihre Verdienste um die langjährige Jugendarbeit geehrt.
Mit der Ehrennadel in Gold wurde Erika Reinhold für die langjährige Leitung der Damenabteilung geehrt.

Schließlich wurden noch weitere Pokale übergeben.
Bei den Jugendlichen gewann Mareike Blech den HKV- sowie den MAZ-Pokal. Leona Scheumann konnte mit dem Pawelski- und dem Dickneite-Pokal ausgezeichnet werden. Die Jugendkette sicherte sich Kevin Maschitzki.

Um 14.30 Uhr hieß es für die Schützen wieder „Antreten im Festzelt“. Von dort aus ging es unter Begleitung des Musikzuges der Misburger Feuerwehr zunächst zur Gewinnerin des Feuerroten Pokals, Cellina Laumen, bei der erstmalig in der 152jährigen Geschichte der USG eine Königsscheibe der Feuerwehr angebracht wurde. Nach einem kurzen Intermezzo ging es dann weiter zu Schützenkönig Karl Hinke, der die Königswürde bei den „Männern“ erringen konnte. Bei durchwachsenem Wetter wurde nach Ehrung des Königs und Anbringen der Königsscheibe bei Bier und Bratwurst gefeiert, bevor sich die Schützen am frühen Abend wieder auf den Rückweg Richtung Festzelt machten, um sich dort „unter das Volk“ zu mischen und gemeinsam mit den Misburger Bürgern sowohl im Festzelt als auch vor der Bühne an Meyers Garten einen netten Abend zu verbringen.

Der Sonntag war dann geprägt vom großen Schützenausmarsch.
Um 15.00 Uhr erfolgte zunächst der Empfang der Gastvereine, die unter toller musikalischer Begleitung einer nach dem anderen ins Festzelt geführt wurden, um von den Schützen nach alter Misburger Schützenart mit einem dreifach donnernden „Gut Ziel“ begrüßt zu werden.

Gemeinsam startete dann eine Stunde später der traditionelle Schützenumzug, bei dem sich die USG am Ende der Paula-Nordhoff Strasse aufstellte, um von dem vorbeimarschierenden Vereinen begrüßt zu werden und diesen dann auf ihrem Weg durch Misburg zu folgen. Nach Abschluss des Umzuges präsentierten sich die Musikzüge noch einmal im Festzelt und ließen das Fest damit am späten Nachmittag so langsam ausklingen.

Der Montag gehörte den Schützen dann ganz allein. Beim nachmittäglichen Königsgrillen im Schützenhaus ließ man die vergangenen drei Tage noch einmal Revue passieren und brachte dabei schon die ersten Ideen für das nächste Schützen- und Stadtteilfest in 2015 auf den Weg. Schließlich konnte dann ab 18.00 Uhr gemeinsam die deutsche Nationalmannschaft beim Sieg gegen Portugal angefeuert werden.

An dieser Stelle bedankt sich die USG Misburg noch einmal ausdrücklich bei allen, die mit den Schützen gefeiert und sie mit Geld- und Sachspenden tatkräftig unterstützt haben, und ist sich sicher, dass Misburg auch in 2015 wieder ein tolles Fest bevorstehen wird.

 

Die Ergebnisse im Einzelnen:

Jörg Wedemeyer-Kette 2014:MMMMMMMMFriedrich Kuhnke-Pokal 2014
1. Jens Hamborg (32,9 Teiler)                           1. Michael Scharr (239,3 Teiler)
2. Karl Hinke (112,6 Teiler)                               2. Jens Hamborg (251,7 Teiler)
3. Tobias Scharr (144,1 Teiler)                          3. Ulrich Hacke (396,8 Teiler)

Dr. Wilhelm Knauer-Scheibe 2014:MMMMMMPaul Jaudzims-Scheibe 2014
1. Ulrich Hacke (163,5 Teiler)                            1. Rudolf Brückner (72,3 Teiler)
2. Tobias Scharr (183,3 Teiler)                          2. Jens Hamborg (107,7 Teiler)
3. Jens Hamborg (398,7 Teiler)                         3. Tobias Scharr (132,1 Teiler)


MAZ-Pokal Damen 2014:MMMMMMMMMMM Angelika Kallmeyer-Kette 2014
1. Annika Quick (146 Ring)                               1. Vanessa Maschitzki (89 Ring)
2. Bettina Gryschka (139 Ring)                          2. Adelheid Brückner (89 Ring)
3. Vanessa Maschitzki (138 Ring)                       3. Annika Quick (88 Ring)

Damenkette 2014:MMMMMMMMMMMMMMJugendkette 2014
1. Giesela Mielke (113,4 Teiler)                          1. Kevin Maschitzki
2. Marina Bode (131,5 Teiler)                            2. Leona Scheumann
3. Annika Quick (173,6 Teiler)                           3. Jasmin Ernst


MAZ-Pokal Jugend 2014:MMMMMMMMMM Klaus Dickneite-Pokal 2014:
1. Mareike Blech                                              1. Leona Scheumann
2. Leona Scheumann                                       2. Mareike Blech
3. Kevin Maschitzki                                           3. Jasmin Ernst

Rita Pawelski-Pokal 2014:MMMMMMMMMM HKV-Pokal 2014:
1. Leona Scheumann                                       1. Mareike Blech
2. Mareike Blech                                              2. Leona Scheumann
3. Kevin Maschitzki                                           3. Jasmin Ernst