Könige 2016

 

Am Samstag, den 14. Mai 2016, fand das diesjährige Königsschießen der Uniformierten Schützengesellschaft Misburg statt. Die aktiven Mitglieder des Vereins trafen sich ab 15.00 Uhr am Misburger Schützenhaus, um ihre neuen Könige und Königinnen zu finden.

Bis 18 Uhr durfte geschossen werden. Danach begann der Schießsportleiter Michael Scharr mit der Auswertung der Ergebnisse. Das ein oder andere kühle Getränk und vor allem der Auftritt des Musikzuges der Freiwilligen Feuerwehr Misburg sorgten für eine ausgelassene Stimmung und verkürzten die Wartezeit, bis alle Schützen ihr Pulver verschossen hatten.

Gegen 19.00 Uhr verkündete der Vorsitzende der USG Misburg, Frank Beetz, die neuen Majestäten.

Misburger Schützenkönig 2016 wurde mit einem 90,3 Teiler Jens Hamborg, gefolgt von seinem ersten Prinzen Hendrik Müller mit einem 148,3 Teiler. Dritter wurde Jürgen Beetz mit einem 219,6 Teiler.

Auch die Damenabteilung suchte ihre neue Königin und fand Vanessa Maschitzki mit einem 201,6 Teiler. Erste Prinzessin wurde knapp dahinter Marina Bode mit einem 226,2 Teiler. Dritte wurde Janina Renn mit einem 256,7 Teiler.

Ebenso freuen sich die Misburger Jungschützen über ihre neue Königin Mareike Blech, die mit einem 40,6 Teiler die Krone davontrug. Den zweiten Platz belegte die letztjährige Königin Jasmin Ernst mit einem 79,1 Teiler, gefolgt von Maurice Maschitzki mit einem 101,9 Teiler.

Neben den Königswürden der USG wurde auch der feuerrote Pokal der Freiwilligen Feuerwehr Misburg ausgeschossen. Insgesamt 7 Frauen und 6 Männer stellten sich dem Wettkampf und lieferten sich einen spannenden Fight, bis schließlich die Gewinner feststanden.

Pokalsiegerin wurde mit einem Teiler von 109,7 Celina Laumen, gefolgt von Klaus Moiser auf Platz 2 mit einem 252,3 Teiler. Den dritten Platz sicherte sich Manfred Müller mit einem Teiler von 431,9.

Die Misburger Schützen beglückwünschen nochmals alle Gewinner und freuen sich schon auf das Schützen- und Stadtteilfest 2016, welches vom 10.06. bis 12.06.2016 stattfinden wird.

Die Ehrung und Kettenübergabe der neuen Könige erfolgt am Freitag, den 10. Juni, im Festzelt.

 

Im Rahmen des diesjährige Schützen- und Stadtteilfest wird es am Sonntag, dem 12.06.2016 um 12.00 Uhr wieder ein Festessen im Festzelt an Meyers Garten geben. Ausgerichtet wird es in diesem Jahr von der renommierten Fleischerei Violka (www.fleischerei-violka.de).

Gereicht wird knusprig gegrilltes Spanferkel, dazu Rosmarinkartoffeln, sautierte Kartoffeln, Gemüse der Saison und Rahmsoße. Als Vorsuppe wird Hochzeitssuppe serviert.

Karten für das Festessen zum Preis von 18,50 Euro können beim Festleiter Jens Hamborg im Schützenhaus Misburg Dienstags und Donnerstag zwischen 19.00 Uhr und 21.00 Uhr oder aber nach persönlichen Kontakt unter 0172-4264119 bzw. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erworben werden.

Letztmöglicher Zeitpunkt zum Kartenerwerb ist Dienstag, der 24. Mai.


Es war wieder einmal das erste Wochenende im Juni, als ganz Misburg das große Stadtteil- und Schützenfest feierte.

Für die Schützen begann das Fest am Freitag um 18.00 Uhr im Festzelt mit der traditionellen Kettenübergabe. Hierbei ging die  Jörg-Wedemeyer-Kette an Vorjahresgewinner Jens Hamborg sowie die Dr.Wilhelm-Knauer-Scheibe an Tobias Scharr. Ullrich Hacke war gleich zweimal erfolgreich und sicherte sich sowohl die Paul Jaudzim-Scheibe als auch den Friedel-Kuhnke-Pokal.

Die Damenkette errang Anica Scheumann, die Damen-Alt-Kette ging an Heike Pauls. Die Angelika Kallmeyer-Kette sicherte sich Gisela Mielke und der MAZ-Pokal ging an Vanessa Maschitzki.

Nach den Ehrungen begrüßte der Vorsitzende der USG Misburg e.V. von 1862, Frank Beetz, die anwesenden Gäste sowie alle Schützinnen, Schützen und Jungschützen und wünschte allen Beteiligten viel Spaß beim diesjährigen Fest.

Am Samstag, dem 18. April 2015, fand das diesjährige Königsschießen der Uniformierten Schützengesellschaft Misburg statt. Bei angenehmen Temperaturen trafen sich ab 15.00 Uhr die aktiven Mitglieder des Vereins am Misburger Schützenhaus, um ihre neuen Könige und Königinnen zu finden.

Bis 18 Uhr durfte geschossen werden. Danach begann der stellv. Schießsportleiter Michael Scharr mit der Auswertung der Ergebnisse. Das gute Wetter , ein kühles Getränk und vor allem der Auftritt des Musikzuges der Freiwilligen Feuerwehr Misburg sorgten für eine ausgelassene Stimmung und verkürzten die Wartezeit im Biergarten des Misburger Schützenhauses, bis alle Schützen ihr Pulver verschossen hatten.  

Gegen 19.00 Uhr verkündete der Vorsitzende der USG Misburg, Frank Beetz, die neuen Majestäten.
Misburger Schützenkönig 2015 wurde mit einem 32,4 Teiler  Peter Salzmann,  gefolgt von seinem ersten Prinzen Manfred Reimann  mit einem 113,3 Teiler. Dritter wurde Michael Sommer mit einem 229,5 Teiler.

Wie bereits beim letztjährigen hannoverschen Schützenfest können die Misburger Schützen abermals mit hochkarätiger Unterstützumg rechnen. Am kommenden Sonntag, 07.06.2015 wird der niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil am großen Schützenumzug über Meyers Garten teilnehmen.

Beginn des Ausmarsches ist um 16.00 Uhr an Meyers Garten.

Wir würden uns freuen, wenn zahlreiche Zuschauer dem Ausmarsch beiwohnen würden.

Bereits ab 15.00 Uhr erfolgt im Festzelt der Empfang der zahlreichen Gastvereine  und die Begrüßung durch den Vorsitzenden der Uniformierten Schützengesellschaft Misburg, Frank Beetz.

Was lange währt.......

Nachdem die Fotos schon kurz nach dem Fest für alle Mitglieder auf DVD gebrannt wurden, können diese nun auch von der breiten Öffentlickeit eingesehen werden.

Einfach unter Fotogalerie/Schützenfeste / Schützenfest 2014 stöbern und genießen.

In 2015 dann ein wenig eher :-)

Unterkategorien

Pressebericht und Bilder

Pressebericht und Bilder

Pressebericht und Bilder

Bericht und Bilder über weitere Veranstaltungen wie "Schweineschießen", "Wanderungen", "Fahrten", ...