Die Fotos zum Winterball 2014 sind unter http://schuetzen-misburg.de/fotogalerie/category/68-winterball-2014 anzuschauen.

Viel Spaß dabei !!

Am Samstag, dem 18. Januar 2014, fand das diesjährige Winterkönigschießen der Uniformierten Schützengesellschaft Misburg von 1862 e.V. statt. Die Mitglieder trafen sich hierzu ab 15 Uhr im Misburger Schützenhaus und bevor es richtig los ging, stärkten sich die Protagonisten erstmal bei Kaffee und Kuchen. Jeder Teilnehmer hatte wie üblich zehn Schuss mit dem Luftgewehr wobei es wieder galt eine gute Zehn zu schießen. Je mehr der Schuss in der Mitte platziert ist, desto geringer ist sein Teiler. Gewonnen hat derjenige, welcher mit zwei Schuss den geringsten Gesamtteiler erreicht.

Das ein idealer Teiler dabei nicht ausreicht musste zum wiederholten Mal Michael Scharr mit dem besten Teiler des Tages (5,8) feststellen - er nahm es allerdings mit Fassung.

Alles richtig gemacht und zwei tollte Teiler geschossen hat dann Peter Salzmann, der mit einem 56,0 und einem 56,4 Teiler neuer Winterkönig wurde. Zweiter wurde Rene Janek mit 50,3 und 88,9 gefolgt von Frank Beetz mit 59,7 und 93,9.

Bei den Damen konnte sich Christiane Beetz mit 107,3 und 127,0 gegen die starke Konkurrenz durchsetzen. Vizekönigin wurde Marion Jöhrens mit dem besten Damen-Teiler von 50,9 sowie einem zweiten von 217,7. Den dritten Platz sicherte sich Heiderose Gerkens mit 100,2 und 171,2.

Der eigentliche Held des Abends war aber Kevin Maschitzki. Nicht nur, dass er seinen Titel bei den Jugendlichen verteidigen konnte. Mit Teilern von 32,2 und 77,5, also einem Gesamtteiler von 109,7 hätte er nicht nur in seiner Altersklasse, sondern auch bei den Damen und den Herren gewonnen - Hut ab !

Zweite hinter Kevin wurde Mareike Blech mit 108,7 und 144,9 vor Leona Scheumann mit 140,7 und 154,4.

Die Misburger Schützen gratulieren den neuen Wintermajestäten und freuen sich bereits auf die gemeinsame Feier und die Ehrung der Besten auf dem Winterball am 8. Februar im Schützenhaus.

Patrick Hoare und Janina Renn..

…sind die Wintermajestäten 2013

 

Janina Renn - Winterkönigin 2013 Patrick Hoare - Winterkönig 2013

Am Samstag, den 19. Januar, fand das diesjährige Winterkönigschießen der Uniformierten Schützengesellschaft Misburg von 1862 e.V. statt. Die Mitglieder und Freunde, als auch Interessierte Bürger aus dem Stadtteil trafen sich hierzu ab 15 Uhr im Misburger Schützenhaus. Natürlich präsentierten die Schützendamen wieder ihre hervorragenden Backkünste und zauberten ein kleines Kuchenbuffet aus selbstgebackenen Torten und Kuchen hervor.

So war man vor dem Wettkampf gut gestärkt,   was sich für den ein oder anderen auch später lohnen sollte. Wieder galt es die überragenden zwei Teiler zu schießen. Also eine möglichste gute Zehn zu schießen. Wie erfahrene Teilnehmer und Zuschauer wissen, reicht hierfür meist eine angekratzte Zehn nicht aus. Vielmehr sollte für eine reelle Chance auf den Sieg nicht nur der Punkt in der Mitte der Scheibe weg sein, sondern der äußere weiße Rand, der die Trennlinie zu einer neun bildet, noch vollständig erkennbar bleiben. Mit solch einem idealen Teiler gewinnt man dann leider doch nicht immer, wie Michael Scharr mit dem besten Teiler des Tages (9,1) leider feststellen musste. Hierzu bedarf es leider noch eines zweiten guten Teilers.

Alles richtig gemacht und zwei tollte Teiler geschossen hat dann Patrick Hoare, welcher mit einem 47,3 und einem 60,7 Teiler neuer Winterkönig wurde. Auch bei den Damen konnte ein Nachwuchstalent die Siegerkrone an sich reißen; Janina Renn schoss sich mit einem 61,8 und einem 62,3 Teiler vorbei an all ihren Kontrahentinnen und wurde Winterkönigin 2013. Auch bei den Jugendlichen wurde es wieder spannend. So wurde Kevin Maschitzki mit einem 199,8 und einem 294,6 Teiler Winterjugendkönig.

Die Misburger Schützen gratulieren den neuen Wintermajestäten und freuen sich bereits auf die gemeinsame Feier und die Ehrung der Besten auf dem Winterball am 9. Februar im Schützenhaus.

 

Ergebnisse :
Winterkönigsschießen 2013 - Ergebnisse - Damen Winterkönigsschießen 2013 - Ergebnisse - Schützen Winterkönigsschießen 2013 - Ergebnisse - Jugend

Damen

Schützen

Jugend

Winterball 2011Am Samstag den 12. Februar fand der diesjährige Winterball der Uniformierten Schützengesellschaft Misburg von 1862 statt. Mit dabei waren auch wieder viele Gäste aus Politik und Wirtschaft, sowie die beiden Ehrenmitgliedern Karlheinz Günther und Karl Hinke. Gut gelaunt und voller Vorfreude trafen die Gäste gegen 19 Uhr im Misburger Schützenhaus ein, wo sie durch den Winterkönig (Peter Salzmann) und die Winterkönigin (Christiane Beetz) mit einem Gläschen Sekt begrüßt wurden. Frank Beetz, der Vorsitzende der Misburger Schützen, begrüßte die versammelten Gäste und wünschte allen einen schönen Abend und ein paar unvergessliche Stunden.

<<< Bilder sind online !!! >>>

Corinna Völkel, Lutz Heyer und Janina Renn…

…sind die Wintermajestäten 2012!

Am 28. Januar wurde von der USG Misburg ihr traditionelles Winterkönigschießen veranstaltet. Doch in diesem Jubiläumsjahr ist es schon etwas besonderes die Königswürde zu erringen. Das dachten sich auch viele Mitglieder und so nahmen sie zahlreich am Wettkampf teil.

Ab 15 Uhr durfte geschossen werden. Vorher stärkte sich der ein oder andere noch an dem von den Damen zubereiteten Kuchen. Jeder Teilnehmer hatte wie üblich zehn Schuss mit dem Luftgewehr wobei es wieder galt eine gute Zehn zu schießen. Je mehr der Schuss in der Mitte platziert ist, desto geringer ist sein Teiler. Gewonnen hat der, welcher mit zwei Schuss den geringsten Gesamtteiler erreicht.

Peter Salzmann alter und neuer Winterkönig

Wintermajestäten 2011Am Samstag, den 15. Januar, war es mal wieder soweit. Wie es schon viele Jahre Tradition in Misburg ist, sucht die Uniformierte Schützengesellschaft Misburg stets im Winter ihre neuen Winterkönige und Königinnen.

Passend zu der kalten Jahreszeit, welche nicht nur auf Grund der Feiertage und der in weiß gehüllten Landschaft eine anmutige und sinnliche Atmosphäre verschafft, bedarf es auch eines Königs, einer Königin und einer Jugendkönigin um zu merken dass in Misburg wieder majestätische Stimmung herrscht.

Unsere drei Könige sind zwar nicht heilig, aber sie haben geschossen, so zielsicher wie Amor persönlich. Mit einem tollen Gesamtteiler von 63,4 gelang es Peter Salzmann, zum dritten Mal in Folge, Winterkönig zu werden. Seine Winterkönigin ist Christiane Beetz, mit einem spitzen Gesamtteiler von 100,1. Jugendkönigin wurde Janina Renn auch mit einem klasse Ergebnis von 140,4 Gesamtteiler. Geschossen wurden zehn Schuss mit dem Luftgewehr, wobei die beiden besten Teiler (Zehnen) gewertet wurden.